Tags preisvergleich gas  gas preisvergleich  gaspreis m3  gasanbieter preisvergleich  preisvergleich gasanbieter  gaspreisvergleich  gaspreise m3  gaspreis preisvergleich  preisvergleich  preis erdgas 

Mit dem Gaspreisvergleich jährlich bis zu 500€ sparen!

Gaspreise zu vergleichen lohnt sich. Mit der Liberalisierung des Gasmarktes kann der Verbraucher den Gaslieferanten ohne Einschränkung wählen. Dies hat zu deutlich mehr Wettbewerb und günstigeren Gastarifen geführt. Wenn man also ohne Komfortverlust bei den monatlichen Ausgaben für Heizung und Warmwasser sparen will, sollte man in regelmäßigen Abständen einen Gas Preisvergleich durchführen. Die günstigsten Gaslieferanten bieten die jährliche Vorauszahlung an. Dies hat jedoch seine Tücken. Sollte der Anbieter insolvent sein, ist Ihre Anzahlung verloren. Außerdem muss man seinen Bedarf für die Vorauszahlung gut einschätzen, denn der Mehrverbrauch könnte teuer werden. Die monatliche Abschlagszahlung ist im Prinzip risikolos und zu empfehlen.


Liefergebiete der Gas-Versorger beachten
Zu beachten ist zusätzlich, dass Sie einen Gasanbieter finden müssen, der das eigene Wohngebiet auch beliefert. In unserem Gas Preisvergleich muss man die eigene Postleitzahl eingeben, dann wir automatisch ermittelt, welcher Gasanbieter für Sie in Frage kommt.

Wann ist ein Gasanbieter Wechsel möglich?
Zuerst einmal sollte man die Vertragslaufzeit des bestehenden Liefervertrages ermitteln. Die vereinbarten Kündigungsfristen muss der Kunde einhalten. Oft beträgt die Frist einen Monat, in diesem Fall ist jederzeit eine Kündigung möglich. Bei einem längeren Vertragszeitraum muss der Verbraucher darauf achten, dass vor dem Ende der Laufzeit fristgerecht ein Antrag an den neuen Lieferanten gestellt wird. Bei einer Preiserhöhung des aktuellen Gasanbieters hat man allerdings ein Sonderkündigungsrecht. Über dieses Recht sollte man den neuen Anbieter bei der Beauftragung gleich unterrichten.

Was ist zu tun beim Gasanbieter Wechsel?
Wenn beim Vergleich ein neuer und günstigerer Gasanbieter mit einem Onlinerechner gefunden wurde, kann man in der Regel auch gleich zum neuen Versorger wechseln. Der Kunde füllt hierzu ein Antragsformular aus, natürlich online. Es besteht auch die Möglichkeit, sich das Formular postalisch zusenden zu lassen und das Ausfüllen handschriftlich zu erledigen. Sie geben Ihre persönlichen Daten in das Formular ein und werden anschließend noch zu folgenden Angaben abgefragt:

  • Die Nummer Ihres Gaszählers
  • Der aktuelle Zählerstand
  • Der bisherige Gaslieferant
  • Die Kundennummer auf der Gasrechnung
  • Die eigene Bankverbindung

Die ansonsten noch notwendigen Formalitäten für den Wechsel (Kündigung beim alten Anbieter, Anmeldung beim Netzbetreiber) erledigt der neue Energieanbieter für Sie. Mit der Annahme der Anmeldung haben Sie einen neuen Gasanbieter. Der komplette Wechselprozess kann zwischen sechs und acht Wochen dauern.